AFK Groß Gerungs - Druckansicht  
  drucken  
 
AFLB 2016 Groß Gerungs (in Harruck)
 

AFLB2016_web_071_IMG_9823_kl.jpg

Markus Kaltenberger und Jakob Hammerl von der FF Kirchbach (Foto: Huber)

Bildergalerie

[28.05.2016]

In 72 Durchgängen wurden am 28. Mai 2016 die Sieger der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe in Harruck (bei Groß Gerungs) ermittelt. Trotz der ständig wechselnden Witterung waren die mehr als 300 Feuerwehrmänner und - frauen top motiviert und es wurden gute Ergebnisse geliefert. Schließlich trainieren die Gruppen ja bereits seit den Wintermonaten dafür.

Die Zeiten für den Löschangriff lagen bei vielen Gruppen unter 40 Sekunden. Ärgerliche Fehlerpunkte und die Zeit beim 450m Staffellauf entschieden jedoch oftmals über die Plätze am Siegespodest. Die Bestzeit des Tages für den Löschangriff wurde übrigens von der Gästegruppe Merkenbrechts, mit einem fehlerfreien Lauf von 34,83 Sekunden, vorgelegt.

Der Einladung zur Siegerehrung in der Festhalle folgten zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Exekutive, hochrangige Feuerwehrfunktionäre sowie die Rettungsorganisationen. Für die festliche Umrahmung sorgte die Musikkapelle Griesbach.

Bewerbsleiter Josef Schübl (FF Gföhl) und Abschnittskommandant Christian Weis dankten den teilnehmenden Gruppen für den Ehrgeiz und die Disziplin. Lobenswert ist auch, dass der Nachmittag trotz der widrigen Bedingungen verletzungsfrei über die Bühne ging. Bezirkskommandant Franz Knapp zeigte sich erfreut über die, in den letzten Jahren wieder steigende, Anzahl der Teilnehmer und gratulierte den Siegergruppen.

Bevor die Pokale von Nationalrätin Angela Fichtinger, LA Franz Mold sowie Bezirkshauptmann-Stv. Josef Schnabl überreicht wurden, betonten diese in ihren Ansprachen, wie stolz sie auf die Leistungen der Feuerwehren sind. Wie beispielsweise Naturereignisse der Vergangenheit gezeigt haben, sind die NÖ Feuerwehren gut ausgebildet und leisten Außergewöhnliches. Das Mitwirken in den Wettkampfgruppen festigt einerseits den Umgang mit den Geräten und ist zum anderen wichtiger Bestandteil der Kameradschaftspflege.

Mit einem „Gut Wehr!“ der Landeshymne wurde der Festakt beendet und die Wettkampteams nutzten die Gelegenheit, die erbrachten Leistungen gebührend zu feiern.


Ergebnisse Überblick [Download Gesamtliste]
Bronze ohne Alterspunkte
1.    Groß Gerungs 1
2.    Langschlag 2
3.    Langschlag 1
Bronze mit Alterspunkten
1.    Etzen
2.    Langschlag 3
3.    Freitzenschlag
Silber ohne Alterspunkte
1.    Langschlag 1
2.    Groß Gerungs 1
3.    Langschlag 2
Silber mit Alterspunkten
1.    Etzen
2.    Groß Gerungs 2

   
    (0)  
       
 
  Datum: 18.01.2018